Akne und Pickel Therapie

Wie funktioniert es?

 
Die modernen Haut-Therapie-Behandlungen mittels IPL-Xenonlicht-Technologie setzen beim Bakterien-Befall an. Durch hoch energetische Lichtimpulse werden die Akne verursachenden Bakterien reduziert, was in klinischen Studien bei allen Teilnehmern zu einer Verbesserung des Hautbildes führte.

 

Das spezielle Wirkungslicht der IPL-Xenonlicht-Technologie reagiert mit den Aknebakterien (Propionibacterium acnes). Das Porphyrin der Aknebakterien absorbiert das Behandlungslicht, als Folge davon entstehen Sauerstoffradikale. Diese Sauerstoffradikale sind in der Lage, die Aknebakterien zu zerstören. Gleichzeitig wird ein entzündungshemmender Prozess ausgelöst.

 

Gibt es Nebenwirkungen bei der Behandlung der Akne mit IPL-Xenonlicht-Technologie?

 
Direkt nach der Akne-Behandlung kann es zu einer Rötung oder leichten Schwellung kommen. Dies ist aber selten und hält dann nur wenige Stunden an. Die Behandlung mit IPL ist wesentlich schonender als sämtliche herkömmlichen invasiven Behandlungen. Ein Risiko der Narbenbildung besteht nicht.
 

Wie viele Behandlungen sind nötig?

 
In der Regel 3-5 Behandlungen in Abstand von 3 Wochen.
 

 

Weitere Informationen auf unserer ledermis-Partner Seite:

Akne Behandlung